Der unabhängige Internet Sender für die Region Innsbruck Land und darüber hinaus

ein neues Stück der Tulfer Dorfbühne: Der Frühpensionist

Schwank in 3 Akten von Roman Alexander
Regie: Gottfried Eller

Inhalt:
Alfons König ist Beamter und will mit allen möglichen, nicht vorhandenen, Leiden und Krankheiten seine Frühpensionierung erreichen. Er verbringt seinen „Krankenstand“ auf der Couch im Wohnzimmer und muss stündlich damit rechnen, dass von seinem Amt eine Kontrolle auftaucht. Durch einen Telefonanruf wird er in Kenntnis gesetzt, dass er mit einem pikanten Abenteuer rechnen kann, wenn er schnellstens in die Wohnung seiner Freundin kommt. Zufällig wird er von einem Amtskollegen, der bereits in Frühpension ist, besucht. Dieser wird von König so weit überredet, dass er sich an seiner Stelle auf die Couch legt und sich bei einem eventuellen Kontrollbesuch schlafend stellt. Klingt ganz einfach, ist es aber nicht.

Comments are closed.